Ein gemütlicher Leseabend mit der Klasse

auch in Pandemiezeiten möglich
Lesenacht (3)
Datum:
14. Dez. 2021
Lesenacht Atmosphäre

Am Freitagabend, dem 10.12.2021 traf sich die 7d um 18h mit ihrem Klassenleiterteam Frau Deußen und Herrn Baltes im sogenannten Handyraum. Hier wurden zunächst Tische gerückt und Kuscheldecken und Kissen positioniert. Um sich für die Lesezeit zu stärken, wurde ein Pizzabote bestellt. Für die passende Atmosphäre sorgte ein Tisch mit vielen Teelichtern.

Nach der Stärkung aber ging es los: Zuerst lasen die Lehrkräfte jeweils ein Kapitel aus Krabat von Ottfried Preußler, einer Geschichte, die immer noch aktuell ist und Jugendliche fesseln kann, handelt sie doch von Freundschaft und Magie sowie dem Erwachsenwerden.

 

Lesenacht (1)

Jede Schülerin, die gerne vorlesen wollte, bekam dazu die Gelegenheit, die Mitschülerinnen lauschten gebannt. Gerade die ersten Seiten von Krabat sind zunächst schwierig, bis man sich an die Sprache gewöhnt hat und die eigentlich spannende Handlung beginnt. Die Schwierigkeiten konnten gut überbrückt werden, so dass auch der häuslichen wie schulischen Lektüre der Erzählung nichts mehr im Wege stand.

In einer Pause vom Lesen und Zuhören war es dann eine ganz besondere Erfahrung, im Dunkeln mit den Klassenkameradinnen durch die Schule zu geistern … vielleicht gibt es ja doch den vielzitierten „Geist von Marienberg“?

Lesenacht (4)

Eine Gruselgeschichte und eine Runde „Werwolf-Spiel“ schlossen einen spannenden Abend ab.

So waren die vier Stunden Leseabend eine tolle Erfahrung für die Schülerinnen, deren Stimmung durchgängig sehr gut und ausgelassen fröhlich war.

U. Deußen