Informatik-Biber trotz Corona erfolgreich

Schülerinnen des Marienberggymnasiums schnitten beim Biber-Wettbewerb 2020 sehr gut ab!
Biber(4)
Datum:
4. Juli 2021
Biber(6)

Dezember 2020

Welche Entdeckerin kann es bis zur Schatzkammer schaffen? Wer kann das Sportturnier nach den ersten Matches noch gewinnen? Wo müssen Geschäfte gebaut werden, um eine Landgemeinde optimal zu versorgen? Beim Informatik-Biber setzen sich Schülerinnen und Schüler mit altersgerechten informatischen Fragestellungen auseinander, spielerisch und wie selbstverständlich.

Teilgenommen haben 381.580 Kinder und Jugendliche an deutschen Schulen im In- und Ausland, 522 davon vom Marienberggymnasium. Auch die Aufgaben wurden in 21 Ländern rund um den Globus entwickelt, darunter Neuseeland, Pakistan, Indien, die Philippinen, Nord-Makedonien, Island und Portugal.

Positive Bilanz trotz Corona

Trotz erschwerter Bedingungen durch Corona können die Bundesweiten Informatikwettbewerbe (BWINF) als Veranstalter eine positive Bilanz ziehen: Mit 381.580 Schülerinnen und Schülern verzeichnet der Informatik-Biber 2020 eine sehr gute Teilnahmezahl. Lediglich 2019 waren mehr Kinder und Jugendliche beim Online- Wettbewerb dabei. 

29 Schülerinnen waren dabei besonders erfolgreich. Sie erreichten einen ersten Platz und erhielten Urkunden und Biber-Masken:

Madison (6a), Theresa (6c), Juliane (6c), Amelie (6c), Lea (6c), Serwaa (6d), Anna (6d), Katharina (6d), Maja (6d), Anna-Sophia (6d), Paula (6d), Leticia (6d), Alva (6d), Mia (6d), Mariella (6d), Lisa (6d), Antonia (6d), Chenlai (6d), Matilda (6d), Fanny (8a), Annalena  (8a), Antonia (8a), Tessa (8a), Clara (8a), Xiru (8a), Louisa (8a), Helena (8a), Ilka (8e), Alyssa (8e)

Herzlichen Glückwunsch!

Ulrike Dohle

Biber(2)
Biber(01)
Biber(5)
Biber(7)
Biber(3)