Osterkarten für Seniorenheim

Schülerinnen der Klasse 5c basteln Osterkarten für ein Seniorenheim
Osterkarten
Datum:
29. März 2021

Schülerinnen der 5c basteln Osterkarten für ein Seniorenheim


In Fortsetzung einer vorweihnachtlichen Aktion haben die Schülerinnen der Klasse 5c  erneut Grußkarten gebastelt, um alten Menschen im Heim eine kleine Freude zum Osterfest zu bereiten. Leider können wir ja nicht persönlich vorbeikommen, um durch unseren Besuch Freude zu vermitteln.
Diesmal wurden dafür mit viel Liebe zum Detail einige hübsche Osterkarten gestaltet. Diese werden dann corona-konform an der Pforte des Memory-Zentrum, einem Heim für demente Bewohner, einer Pflegekraft übergeben.
Die alten Menschen freuen sich laut Aussage einer Pflegekraft besonders über gemalte Bilder. Sie dienen dann auch als Redeanlass, wecken Erinnerungen an eigene Kinder/Enkel und erzeugen oft Freude oder weitere positive Emotionen bei den Patienten.
Wir möchten unseren Schülerinnen vermitteln, dass es sich lohnt, auch an andere, komplett fremde Menschen zu denken und denjenigen etwas Zeit zu widmen, die es nicht so gut haben wie sie selbst oder ihre eigenen Großeltern.
Die Schülerinnen der 5c, die so hübsch gebastelt haben, sind stolz und glücklich, alten Menschen einen kleinen Ostergruß übermitteln zu können.
Text und Foto: U. Deußen