Willkommensgruß von Pfarrer Dalhaus

Zum Wiederbeginn des Präsenzunterrichts in den beiden Wochen vor den Osterferien
hungertuch-2021-2022
Datum:
12. März 2021

WILLKOMMENSGRUSS

Liebe Schülerinnen,

schön, dass Ihr wieder da seid. Viele von Euch haben mir in den vergangenen Wochen gesagt, dass sie die Schule, die Mitschülerinnen und auch die Lehrerinnen und Lehrer vermissen. Nach vielen Wochen des Homeschoolings ist zwar längst nicht alles wie vor der Corona-Pandemie im letzten Jahr. Aber immerhin sind nun halbe Klassen und Kurse bis zu den Osterferien wieder in der Schule.

Bestimmt erinnert Ihr Euch an das diesjährige Hungertuch, das ich Euch in den Gottesdiensten virtuell gezeigt habe. Es steht unter dem Leitsatz „Du stellst meine Füße auf weiten Raum – die Kraft des Wandels“ (Ps 31,9). Sicher ist die Welt durch Corona in eine Krise gekommen. Diese Krise fordert uns alle aber zur Entscheidung heraus: Nehmen wir die Herausforderungen an und versuchen wir mit unseren Möglichkeiten, das Beste für uns und andere daraus zu machen?

Nur gemeinsam als Gemeinschaft können wir das schaffen. Wenn wir uns den Leitsatz des Hungertuchs zu Herzen nehmen, dann gibt Gott jeder und jedem von uns die Möglichkeit, weiterzugehen mit den Fähigkeiten, die er uns geschenkt hat. Wenn wir diese Fähigkeiten gerade jetzt einsetzen, dann können wir gemeinsam als Klassengemeinschaft, als Kursgemeinschaft und als Schule den Wandel, den uns Corona gebracht hat (Einsatz von Moodle, Videokonferenzen, Corona-Regeln …), gestalten und so in eine gute Zukunft gehen. Jede und jeder einzelne ist dafür wichtig.

Ich wünsche Euch und uns allen, dass wir gemeinsam und verantwortungsvoll unser neues Miteinander gestalten und so das zweite Halbjahr gut zu Ende gehen können.

Dazu schenke Gott uns allen seine Kraft und seinen Segen, denn er stellt alle unsere Füße gerade jetzt auf weiten Raum, damit wir die Zukunft gestalten können.

Euer

Schulseelsorger, Pfr. Dalhaus